Textversion | Startseite | Impressum & Datenschutz | Kontakt | Aktuelles | Kinder spielen | Friedhof | Sachbeschädigung | Nikolausfeier 2014 | Waldzufahrt Rother Marktplatz | Flurbereinigungsverfahren

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

herzlich Willkommen auf unserer Website und somit in unserer Gemeinde.

Auf unserer Internetseite erfährt die Besucherin/der Besucher alles Wissenswerte über unsere gemütliche, kleine aber feine Gemeinde.

Für Fragen stehe ich unter der Kontaktadresse jederzeit zur Verfügung.

Ihr / Euer Thomas Walber
Ortsbürgermeister


PS: bitte lest/lesen Sie Weiteres zu den aktuellen Themen.

(04.03.16)
Die nächste Ortsgemeinderatssitzung findet am Dienstag, 8. März, statt. Alle Rother sind herzlich zur Öffentlichen Sitzung eingeladen.

(26.2.16)
Anmeldung der zukünftigen Kita-Kinder

Die integrative Familien-Kita Rappeliste Gödenroth bittet um die Anmeldung der Kinder, die ab September 2016 aufgenommen werden sollen. Es können Kinder ab dem vollendeten ersten Lebensjahr aufgenommen werden.
Allerdings sind die Plätze bis zum dritten Lebensjahr begrenzt. Alle Kinder, die bis zum 18. März 2016 gemeldet sind, werden bei der Platzvergabe berücksichtigt.

Aktuell

Hundehaltung

In der Vergangenheit häufen sich leider wieder die Beschwerden über den Umgang mit den Hunden im Dorf.

Ich weise alle Hundehalter darauf hin, dass
- Hunde in der Ortslage zwingend anzuleinen sind.
- Außerhalb der Ortslage sind Hunde umgehend anzuleinen, wenn sich andere Personen nähern.
Diese Regelungen sind in entsprechenden Verordnungen der Verbandsgemeinde festgelegt und Verstöße können auch mit Bußgeldern geahndet werden.

Ein unangenehmes Übel ist auch die bequeme Angewohnheit einiger Hundehalter, ihren Hunden überall die Erledigung ihres Geschäftes zu ermöglichen. Es sollte eigentlich selbstverständlich sein, dass fremde Grünflächen, die Spielplätze und der Bolzplatz keine Hundetoilette sind.
Ebenso sind Grünflächen der Landwirte zur Gewinnung von Tierfutter angelegt und nicht dazu, dass der Hund sein Geschäft auf der Wiese verrichten darf.

In anderen Kommunen ist es nahezu selbstverständlich, dass die Hundehalter die Hinterlassenschaften ihrer Tiere einsammeln und in der eigenen Mülltonne dann entsorgen.

Ich bitte, im Sinne eines geordneten Zusammenlebens, um die Einhaltung dieser Regeln.

Übrigens - man findet uns auch auf facebook.

aktuell